WEBDESIGN

Colllor Farbtool für Webdesigner, viel mehr als ein Colorpicker

Heute möchte ich euch ein kleines aber feines Webtool vorstellen, mit dem man verschiedene Farbvariationen testen und passende Ergänzungsfarben finden kann. Das Tool heißt Colllor und ist weit mehr als ein einfacher Colorpicker.

Colllor

colllor Colllor Farbtool für Webdesigner, viel mehr als ein Colorpicker

Colllor eignet sich vor allem dann, wenn man verschiedene Alternativtöne einer Farbe, in heller oder dunkler, testen beziehungsweise vergleichen möchte. Colllor erstellt basierend auf einer Farbe ein Array aus passenden ähnlichen Farbtönen.

Wie funktioniert Colllor?
Die Anwendung ist eigentlich selbsterklärend, nach einem Klick auf Pick color erscheint ein Colorpicker in dem Farben per HSB, RGB, HEX angegeben oder direkt ausgewählt werden können.

Und für diejenigen die selbst keine Idee haben, was für eine Farbe für ein neues Projekt passen könnte gibt es noch die Option Random. Dabei wird dann eine zufällige Farbe ausgewählt und Farbarrays generiert. Sehr nützlich und komfortabel ist, dass mit einem Klick auf den entsprechenden Farbton, dieser direkt in die Zwischenablage kopiert wird.

Fazit

Ich selbst nutze meistens Desktop Tools um Farben zu erstellen und zu schauen wie sie wirken. Colllor gefällt mir aber recht gut und wird von mir in Zukunft sicherlich öfter mal genutzt. Am Ende ist wahrscheinlich viel Spielerei dabei, aber vor allem beim Start eines neuen Projektes, wenn man sich noch nicht ganz im Klaren über den richtigen Blauton ist, ist Colllor sicherlich hilfreich.

Die Farbgestaltung einer Webanwendung ist sicherlich kein unwichtiges Thema, wie geht ihr damit um?



Schreib einen Kommentar